Die Förderphase 2008-2011 des ESF-Programms Kompetenzagenturen ist nach erfolgreicher Durchführung abgeschlossen.

Imagebild des Programms Kompetenzagenturen - 4 kleine Fotos von Jugendlichen mit ihrem Vornamen

Am 31.08.2011 endeten die ersten drei Jahre der 3. Förderphase des ESF-Bundesprogramms Kompetenzagenturen. Das Programm Kompetenzagenturen ist seit 2009 Bestandteil der Initiative JUGEND STÄRKEN, mit der das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein deutliches Zeichen für eine starke Jugendpolitik und die bessere Integration junger Menschen in Deutschland setzt.

Das Programm Kompetenzagenturen unterstützt die soziale und berufliche Integration von besonders benachteiligten jungen Menschen, die von den bestehenden Angeboten nicht mehr erreicht werden.

Durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den 204 Kompetenzagenturen wurden in den letzten drei Förderjahren vom 1. September 2008 bis zum 31. August 2011 insgesamt 83.127 junge Menschen erreicht. Damit sind die Kompetenzagenturen vor Ort zu einer unverwechselbaren Marke und zu einem festen Bestandteil des Hilfesystems geworden.

Die Kompetenzagenturen organisieren im Rahmen des Case Managements eine individuell zugeschnittene Abfolge von Hilfen, die sie für diejenigen anbieten, die vom bestehenden System der Hilfeangebote am Übergang von der Schule in den Beruf nicht (mehr) erreicht werden. Case Manager suchen über aufsuchende Ansätze der Jugendsozialarbeit und über Kooperationspartner die Jugendlichen auf, vereinbaren gemeinsam mit ihnen individuelle Förder- und Integrationspläne und kontrollieren die Umsetzung. Sie begleiten die Jugendlichen langfristig und beziehen dabei ihr familiäres und persönliches Umfeld ein.

Darüber hinaus fungieren die Kompetenzagenturen als Beratungs- und Anlaufstellen für Jugendliche und deren Eltern aber auch für Kooperationspartner, wie die kommunale Jugendhilfe, Jugendmigrationsdienste, Grundsicherungsträger und Arbeitsagenturen.

Das Programm Kompetenzagenturen wurde im Zeitraum von September 2008 bis August 2011 mit einem Volumen von rund 70 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das ESF-Programm Kompetenzagenturen wird aktuell im Rahmen der Initiative JUGEND STÄRKEN unter der Regie des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) bis Ende Juni 2014 fortgeführt. In der Programmbegleitung wird das BAFzA durch die Stiftung SPI unterstützt.

Eine Übersicht der aktuellen Standorte finden Sie auf der Webseite des ESF-Programms Kompetenzagenturen unter dem angegebenen Link.

© 2008 - 2019 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend