Festanstellung

Förderung von Festanstellungsmodellen in der Kindertagespflege

Erfahrungen aus den bisherigen Aktivitäten im Aktionsprogramm Kindertagespflege zeigen, dass für die Gewinnung neuer Kindertagespflegepersonen sowie bei der Sicherung der vorhandenen Fachkräfte die Festanstellung von Kindertagespflegepersonen ein zielführender Ansatz sein kann.

Die höhere ökonomische Sicherheit und verbesserte soziale Absicherung (z. B. im Krankheitsfall oder bei Urlaub) sowie geregelte Abläufe und institutionalisierte Netzwerkstrukturen, die auch regelmäßige Zusammenkünfte und fachlichen Austausch begünstigen, können deutliche Vorteile für Kindertagespflegepersonen darstellen. Aus Sicht der Eltern und der Kinder können Festanstellungsmodelle eine größere Verlässlichkeit (auch im Hinblick auf die Qualitätssicherung) und Versorgungskontinuität gewährleisten. Auch den Kommunen bietet sich durch die Festanstellung eine den institutionellen Angeboten vergleichbare Zuverlässigkeit und Planbarkeit; die Vereinheitlichung und dauerhafte Verankerung von Qualitätsstandards.

Mit dem Programm zur Förderung von Festanstellungsmodellen erhalten Arbeitgeber, die Kindertagespflegepersonen entsprechend den Förderbedingungen sozialversicherungspflichtig beschäftigen, eine Förderung für Personalausgaben und zugehörige Verwaltungskosten.

Der Förderzeitraum beträgt maximal 12 Monate innerhalb des Zeitraums vom 01.06.2012 bis zum 31.12.2015. Das Antragsverfahren ist fortlaufend bis längstens 31.05.2015 möglich. Die Anträge müssen spätestens 4 Wochen vor dem Beginn des Arbeitsverhältnisses der Servicestelle vollständig vorliegen.

Die Förderleitlinie, die Förderleitfäden sowie alle weiteren Informationen und Antragsunterlagen finden Sie im Download-Bereich.

Die Antragstellung für den Zuschuss zu den Personalausgaben erfolgt online über das Web-Portal der ESF-Regiestelle. Falls Sie bisher noch keinen Antrag im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege gestellt haben, müssen Sie sich im Web-Portal zunächst registrieren unter:
https://prodaba2.gsub-intern.de/web/guest/registrierung

Den Antrag selbst stellen Sie unter:
https://prodaba2.gsub-intern.de/web/ktp.

© 2008 - 2016 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend