Aktionstag JUGEND STÄRKEN 2013 am 12. Juni in Berlin

Logo der Initiative JUGEND STÄRKEN

Seit fünf Jahren stehen die Programme der Initiative JUGEND STÄRKEN des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter dem gemeinsamen Dach. Aus diesem Anlass diskutieren rund 600 Jugendliche und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Projektträger, gemeinsam mit Politik und Wirtschaft auf dem Aktionstag JUGEND STÄRKEN 2013 am 12. Juni im Radialsystem in Berlin über ihre Erfahrungen mit der Initiative und werfen dabei einen Blick in die Zukunft. Eine bunte Projektmesse zeigt die Vielfalt und Kreativität der Standorte und Programme.

Seit dem Start der Initiative wurden in den Programmen Jugendmigrationsdienste, Schulverweigerung – Die 2. Chance, Kompetenzagenturen, JUGEND STÄRKEN: Aktiv in der Region, STÄRKEN vor Ort und JUGEND STÄRKEN: Junge Wirtschaft macht mit! vielfältige neue Wege zur sozialen und beruflichen Integration von Jugendlichen entwickelt und erprobt. Im gesamten Bundesgebiet konnten so in den letzten fünf Jahren an über 1000 Standorten Jugendliche auf ihrem Weg zurück zur Schule oder in Ausbildung oder Beruf unterstützt und begleitet werden.

Am Vorabend des Aktionstages zeigen weit über 100 Jugendliche aus den Projekten der Initiative Ihr Können in den Bereichen Musik, Tanz und Akrobatik. Die Gewinnerinnen und Gewinner dieses kleinen Wettbewerbs werden sich auf dem Aktionstag dem Publikum präsentieren.

Der Aktionstag am 12. Juni wird von dem Staatssekretär im Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Herr Lutz Stroppe nach einem Rundgang über die Projektmesse mit allen Programmen und Modellprojekten der Initiative eröffnet. Am Nachmittag zeichnet die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Dr. Kristina Schröder Jugendliche des Musik, Tanz- und Akrobatikwettbewerbs aus.

© 2008 - 2014 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend