Imagebild der Broschüre mit der Darstellung der ESF-Programme des Bundesfamilienministeriums: Foto einer Familie mit Kindern, Eltern und Großeltern in einem Park


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist eines der fünf Bundesministerien, die den Europäischen Sozialfonds für Deutschland umsetzen. Es hat dazu insgesamt 17 Programme und Maßnahmen in den folgenden vier Schwerpunktbereichen entwickelt, die in der aktuellen Förderperiode 2007-2013 durchgeführt werden:

Das Bundesfamilienministerium hat für die aktuelle ESF-Förderperiode beschlossen, wesentliche Teile ihrer ESF-Programme zentral von einer zwischengeschalteten Stelle (Regiestelle) durchführen zu lassen. Die ESF-Regiestelle des Bundesfamilienministeriums ist seit dem 01. Februar 2008 für folgende Programme zuständig:

ESF-Programm

Aktionsprogramm Kindertagespflege

Logo Aktionsprogramm Kindertagespflege



Das Aktionsprogramm Kindertagespflege begleitet den Ausbau der Kindertagesbetreuung mit dem Ziel, die frühkindliche Bildung zu verbessern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Zugleich soll potenziellen Tagespflegepersonen ein Anreiz gegeben werden, sich für diesen Beruf zu entscheiden und zu qualifizieren. Das Programm umfasst die Förderung von insgesamt 160 Modellstandorten, die flächendeckende Grundqualifizierung der Tagespflegepersonen (mit 160 UE), die Förderung der berufsbegleitenden Weiterbildung sowie die Förderung der Festanstellung.
Für allgemeine Informationen und Beratung stehen im Internet das Portal www.fruehe-chancen.de, das Online-Handbuch sowie die Online-Beratung Kindertagespflege zur Verfügung.

>>weitere Informationen

Weitere ESF-Programme des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Zusammenstellung weiterer ESF-Programme des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finden Sie hier:

externe Informationen
© 2008 - 2019 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend